Unsere Schule von A bis Z
Arbeitsgemeinschaften

Zurzeit werden an unserer Schule folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten:

 

  • Fußball-AG (3.+ 4. Schuljahr)
  • Sing-AG (2.+3.+4. Schuljahr)
  • Computer-AG (4. Schuljahr)

 

Betreuungsangebote
Alles Wichtige zu unseren Betreuungsangeboten "OGS" und "Verlässliche Grundschule" finden sie hier.
Beurlaubung
Wenn Sie Ihr Kind aus einem wichtigen Grund vom Unterricht beurlauben lassen möchten, setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin in Verbindung.
Beurlaubungen bis zu zwei Tagen innerhalb eines Vierteljahres kann der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin genehmigen. In darüber hinaus gehenden Fällen muss bei der Schulleitung ein schriftlicher Antrag gestellt werden.
Unmittelbar vor und im Anschluss an die Ferien darf ein Schüler nicht beurlaubt werden. "Über Ausnahmen in nachweislich dringenden Fällen entscheidet die Schulleitung"(§ 43 SchulG).
Bücher
Die Stadt Bergkamen stellt den Schülern die benötigten Schulbücher im Ausleihverfahren zur Verfügung. Der gesetzlich vorgeschriebene Elternanteil beträgt zur Zeit 12 €.
Im Rahmen unserer Schulkonferenz wurde beschlossen, dass dieser Betrag bei dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin bezahlt wird, um Ihnen das Verfahren durch eine Sammelbestellung zu erleichtern.
Elternsprechtage
Zweimal im Jahr findet der Elternsprechtag statt. Auf die Termine werden Sie rechtzeitig vorher aufmerksam gemacht. Wenn Sie außerhalb dieser Sprechtage ein Gespräch wünschen, setzen Sie sich bitte mit der Lehrkraft in Verbindung.
Ferien

Die Termine für die Ferien sowie für die Beweglichen Ferientage im aktuellen Schuljahr finden Sie hier.

Flohmarkt

Einmal im Jahr (Ende April/Anfang Mai) veranstaltet die Pfalzschule mit Unterstützung der Eltern und Kinder einen Kinderflohmarkt. Der Flohmarkt findet immer samstags statt und die Kinder könnnen hier Sachen, die sie nicht mehr brauchen, zum Verkauf anbieten. Das eingenommene Geld behalten die Kinder selbstverständlich selbst.

Im Schuljahr 2016/17 fand der Flohmarkt erstmals im September und Freitags nachmittags statt.

Förderverein
Alles Wichtige über den "Förderverein der Pfalzschule e.V." finden Sie hier.
Frühstückspause
In der Frühstückspause sind die Kinder in ihren Klassenräumen. Hier haben sie Gelegenheit, das mitgebrachte Schulfrühstück zu verzehren. Sicher denken Sie daran, dass diese Mahlzeit gesund und abwechslungsreich sein sollte. Ihr Kind hat auch die Möglichkeit, für die Frühstückspause ein Getränk bei uns in der Schule zu bestellen. Bestellt wird immer für einen Monat. Die Preise richten sich nach der Anzahl der Schultage. Das Geld wird in der Regel in der letzten Woche des Vormonats eingesammelt.
Handy-Nutzungsverbot
Aufgrund unschöner Vorkommnisse in den letzten Jahren ist die Benutzung von Handys durch SchülerInnen im Gebäude und auf dem Gelände der Pfalzschule untersagt.
Hausaufgaben
Die Hausaufgaben der Kinder ergänzen die Arbeit in der Schule. Im ersten und zweiten Schuljahr sollten die Kinder nicht länger als 30 Minuten an ihren Hausaufgaben verbringen. Im dritten und vierten Schuljahr sind es ca. 45 Minuten. Die Hausaufgaben sollten regelmäßig, vollständig und sorgfältig angefertigt werden. Freitags gibt es keine Hausaufgaben.
HSU
Der HSU ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die mehrsprachig aufwachsen.

Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse in der Sprache. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie die HSU-Lehrkraft darauf an.

Die Anmeldung zum HSU können Sie beim Anmeldegespräch an der Schule abgeben. Es ist aber auch noch in einer höheren Klasse möglich – immer zum nächsten Schuljahr. Eine Abmeldung ist jedoch nur zum Ende des Schuljahres möglich.

An unserer Schule wird zur Zeit Herkunftssprachlicher Unterricht in türkischer Sprache unterrichtet.

Im Kreis Unna gibt es für Schülerinnen und Schüler unserer Schule

Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) in 7 Sprachen:

 

  • Arabisch

  • Griechisch

  • Italienisch

  • Polnisch

  • Portugiesisch

  • Russisch

  • Türkisch

 

Bei Bedarf sind auch weitere Sprachen möglich.

 

Der Unterricht findet meistens nachmittags statt – bis zu 5 Stunden in der Woche.

Unterricht in der Herkunftssprache macht das Erlernen der deutschen Sprache leichter.

 

Es gibt aber auch weitere Vorteile:

  • Das Kind wird in seiner Mehrsprachigkeit gefördert.

  • Die eigene Identität wird gestärkt.

  • In Klasse 10 wird eine Sprachprüfung abgelegt und die Note wird in das Zeugnis übernommen. Noten in Fremdsprachen können damit ausgeglichen werden.

  • Die Kenntnisse sind für den späteren Beruf von Bedeutung.

Weitere Informationen zum HSU

 

…auf den Seiten des Schulamtes für den Kreis Unna:

https://www.kreis-unna.de/x/bC-3583c2

 

…auf den Seiten der Bezirksregierung Arnsberg:

https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/h/herkunftssprachlicher_unterricht/index.php

 

…auf den Seiten des Schulministeriums:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulsystem/Unterricht/Lernbereiche-und-Faecher/Sprachlich-literarischer-Lernbereich/Herkunftssprachlicher-Unterricht/index.html

 

Kinder mit türkischem Migrationshintergrund können für den "Herkunfts-sprachlichen Unterricht" angemeldet werden. Sie bekommen hier Gelegenheit, ihre sprachlichen Fähigkeiten in Türkisch zu erweitern und zu vertiefen. Als Türkischlehrer unterrichtet zur Zeit Herr Karacuha an unserer Schule.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link: HSU- Info des Kreises Unna

JeKits (Jedem Kind ein Instrument)

Bis zum Schuljahr 2020/21 war der JeKits-Unterricht in den Bergkamener Grundschulen bestimmten Schuljahren zugeordnet: JeKits 1 fand immer im 2. Schuljahr, JeKits 2 immer im 3. Schuljahr statt; im 4. Schuljahr gab es das Anschlussangebot "SchulMusik".

 

Das Land NRW hat beschlossen, das JeKits-Programm von bisher zwei auf vier Jahre zu erweitern. Daher wird ab dem Schuljahr 2021/22 JeKits 1 an einzelnen Grundschulen übergangsweise sowohl im 1. als auch im 2. Schuljahr eingerichtet. Mittelfristig wird es also in allen vier Grundschuljahren wieder JeKits-Angebote geben.

 

 

JeKits 1

 

Das erste JeKits-Jahr bietet allen Kindern einer Klasse eine musikalische Grundbildung als Einstieg in das gemeinsame Musizieren. Sie entdecken spielerisch die Welt der Musik und der Instrumente. Dabei wird gesungen, getanzt und auf verschiedenen Instrumenten musiziert. Die Instrumente, die für das zweite JeKits-Jahr zur Auswahl stehen, können selbst ausprobiert werden. Etwa um die Osterferien des 2. Schuljahres herum können sich die Kinder für eine Teilnahme am zweiten JeKits-Jahr entscheiden und eines der an ihrer Schule angebotenen Musikinstrumente auswählen. Das kann je nach Grundschule z.B. die Gitarre, die türkische Bağlama, die Geige oder die Trompete sein.

  • Jedes Kind erhält eine Unterrichtsstunde pro Woche im Klassenverband.
  • Der Unterricht wird von einem Team bestehend aus einer Lehrkraft der Grundschule und einer Lehrkraft der Musikschule Bergkamen erteilt.
  • Der Unterricht findet innerhalb der Stundentafel statt.
  • Der Unterricht ist verpflichtend und kostenfrei.

 

 

JeKits 2/3/4

 

Die folgenden JeKits-Jahre bauen auf die im ersten JeKits-Jahr gelernten Inhalte auf. Die Kinder musizieren von Beginn an gemeinsam mit den anderen angemeldeten Kindern im „JeKits-Orchester“. Nach und nach werden die selbst gewählten Instrumente in das gemeinsame Musizieren eingebunden. Es werden Lieder und Stücke gespielt und improvisiert, mit wenigen Tönen begleitet und neu  arrangiert. Die Kinder treten in einen künstlerischen Austausch untereinander. Dabei bringt sich jedes Kind mit seiner Persönlichkeit in die Gruppe ein.

Zum Spiel im JeKits-Orchester kommt eine weitere Instrumentalunterrichtsstunde hinzu, die in Kleingruppen unterrichtet wird. Hier erweitern die Kinder ihre Fertigkeiten am Musikinstrument. Außerdem werden natürlich Auffführungen für Schule, Eltern, Verwandte und Freunde gestaltet.

  • Jedes Kind erhält eine Unterrichtsstunde im JeKits-Orchester und eine Unterrichtsstunde in einer Instrumentalgruppe.
  • Der Unterricht wird von Lehrkräften der Musikschule Bergkamen erteilt.
  • Die Teilnahme ist freiwillig, kostenpflichtig und bedarf einer Anmeldung.

 

In JeKits 1 haben die Kindern mehrere Musikinstrumente mit unterschiedlichen Tonerzeugungsprinzipien kennengelernt. Die Auswahl richtet sich nach dem Ermessen und den Möglichkeiten der Musikschule.

Das JeKits-Orchester ist kein klassisches Orchester. Es können je nach Schule ganz unterschiedliche Instrumente mitspielen. Alle Kinder spielen direkt zusammen, lernen ihr Instrument lernen nach und nach besser kennen und können die Fortschritte direkt im Orchester ausprobieren. Das „Musiziererlebnis“ mit den anderen Kindern spornt an und steht im Mittelpunkt.

 

Voraussichtliche Elternbeiträge für den JeKits-Instrumentalunterricht im Schuljahr 2022/23:

  • 2. oder 3. Schuljahr: 26€ monatlich
  • 4. Schuljahr: 30€ monatlich
Krankheit
Im Krankheitsfall informieren Sie uns bitte am ersten Tag telefonisch oder durch ein Nachbarkind, damit wir wissen, dass Ihrem Kind auf dem Schulweg nichts zugestoßen ist. Sollte Ihr Kind länger krank sein, geben Sie bitte bei Wiederaufnahme des Unterrichts eine schriftliche Entschuldigung mit.
Patenschaften
Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen übernehmen Patenschaften für die 1. Klassen. Sie betreuen die Kinder in den Pausen und helfen ihnen dabei, sich in das neue Umfeld und die Schulgemeinschaft einzuleben.
Projekt "Mein Körper gehört mir"
Das Projekt "Mein Körper gehört mir" dient der Gewaltprävention. In speziellen Theaterstücken werden die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen zu den Themen Gewalt und sexueller Missbrauch sensibilisiert. Die Theaterstücke werden von Theaterpädagogen vorgetragen. Das Projekt wird durch den Förderverein unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter
Sicherheitsvorsorge beim Sport
Aus Sicherheitsgründen müssen im Sportunterricht lange Haare zusammen gebunden werden, Schmuck und Uhren dürfen dabei nicht getragen werden. Können Ohrringe nicht abgelegt werden, sind diese mit Pflaster abzukleben. Brillen müssen sporttauglich sein (nachgiebiges Gestell, Kunststoffgläser).
Stunden- und Pausenordnung
Der Unterricht an der Pfalzschule beginnt mit der ersten Stunde um 8.00 Uhr. Schicken Sie Ihr Kind nicht zu früh zum Unterricht.
Unsere Stunden- und Pausenordnung sieht so aus:
1. Stunde: 8.00 - 8.45 Uhr
2. Stunde: 8.45 - 9.30 Uhr
Hofpause/Frühstückspause
3. Stunde: 10.00 - 10.45 Uhr
4. Stunde: 10.45 - 11.30 Uhr
Hofpause
5. Stunde: 11.50 - 12.35 Uhr
6. Stunde: 12.35 - 13.20 Uhr
Unterrichtsausfall
Wenn der Unterricht Ihres Kindes ausnahmsweise nicht nach Plan verlaufen kann, erhalten Sie spätestens am Vortag eine entsprechende Benach-richtigung. War es im Vorfeld nicht möglich, Ihnen eine entsprechende Information zukommen zu lassen, können Sie sicher sein, dass Ihr Kind im Falle der plötzlichen Erkrankung einer Lehrkraft so lange Unterricht hat, wie es der Stundenplan dieses Tages vorsieht.
Versicherung
Ihr Kind ist während der Unterrichtszeiten in und außerhalb der Schule sowie auf dem Schul- und Heimweg unfallversichert.
Bei einem Schulunfall, der eine ärztliche Versorgung des Kindes notwendig macht, werden die Eltern umgehend von uns benachrichtigt. Hierfür sollten Sie auch Handy- oder andere Notfallnummern an den Klassenlehrer/ die Klassenlehrerin weitergeben. Bei einem Wegeunfall benachrichtigen Sie bitte die Schule.
Weihnachtsbaumverkauf
Ein sehr beliebtes und gut besuchtes Ereignis ist unser Weihnachts-baumverkauf im Dezember jeden Jahres. Pünktlich zur Weihnachtszeit können Sie hier frisch geschlagene Bäume erwerben. Der Erlös des Baumverkaufes kommt den Pfalzschülern zu Gute.
Zeugnisse
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 und 2 erhalten jeweils am Ende des Schuljahres ein Zeugnis in Form eines Wortgutachtens mit Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten sowie zur Lernentwicklung und zum Leistungsstand.
In der 3. Klasse wird halbjährlich eine Beurteilung mit Noten geschrieben.
In der 4. Klasse erhalten die SchülerInnen halbjährlich eine Beurteilung mit Noten und zusätzlich eine Empfehlung für die weiterführenden Schulen.

Hier finden Sie uns

Pfalzschule Bergkamen
Pfalzstr. 90
59192 Bergkamen

Kontakt

Sie erreichen uns  unter der Telefonnummer:

 

+49 2307 2899400 +49 2307 2899400

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.